Überwachung von Prozessgasen beim Schweißen

Die Messkonzept GmbH Gasmessgeräte eignen sich für die Überwachung der Reinheit der einzelnen Gase bei der Eingangskontrolle, Überwachung des Mischverhältnisses und den Einsatz des richtigen Gases bzw. des Gasgemisches in der Produktion.

Es können bis zu 16 Gase und Gaskombinationen mit einem Gerät geprüft werden.

Geeignet für folgende Prozesse:

  • – MAG (Metall-Aktiv-Gas)
  • – MIG (Metal-Inert-Gas)
  • – MSG-Löten (Metall-Schutzgaslöten)
  • – WIG (Wolfram-Inert-Gas)
  • – WP Wolfram-Plasma
  • – Wurzelschutz
  • – Laser
  • – Lichtbogenbolzenschweißen

Reinheitsüberwachung

Reinheitsüberwachung

Die angelieferten Gase werden auf Ihre Reinheit geprüft. Das Messgerät wird manuell oder automatisch auf das entsprechende Gas eingestellt und durch die Einstellung der T90-Zeit auf unterhalb einer Sekunde wird schnell signalisiert ob das Prozessgas die benötigte Reinheit besitzt.

Geforderte Reinheit und Feuchte nach der DIN Norm 14175:2008

Möglicher Reinheitsmessung beim direkten Vergleich mit Referenzgas

Überwachung der korrekten Auswahl beim Anschluss von Mischgasen

Überwachung des Anschlusses von Mischgasen auf korrekte Auswahl

Wird ein Prozessgas bei einem automatischen Prozess zusammengemischt und in der Produktionslinie direkt verwendet, müssen die Mischverhältnisse durchgehend überprüft werden, damit es nicht zu falschem Schweißgaseinsatz kommt. Die Geringe T-90 Zeit so wie die sequentielle Messung der Prozessgasgemische kann sehr schnell Verunreinigungen oder abweichende Mischverhältnisse anzeigen. Die Geräte können manuell per Knopfdruck an die verschiedenen Messaufgaben vor Ort angepasst werden.

Übersichtstabelle Prozessgase bzw. der Prozessgasgemische nach der DIN Norm 14175:2008

Manche Prozessgase bzw. die Prozessgasgemische z.B. die der Hauptgruppe I, beinhalten Gase die mit der Wärmeleitfähigkeit gemessen werden können. Andere Prozessgashauptgruppen wie M1,M2,M3 beinhalten CO2, welches Infrarot-aktiv ist und kann nur mit Infrarotmessung gemessen werden. Für diese Messaufgabe eignet sich der FTC400 ideal.

Begriffserklärung DIN Norm 14175:2008

Die DIN Norm 14175:2008 regelt die Bezeichnungen für Prozessgase und Prozessmischmischgase, die zum Verbindungsschweißen und für verwandte Prozesse verwendet werden.

Die Gase sind in Gruppen eingeteilt. Die Gruppen beschreiben ihr chemisches Verhalten und bilden Haupt- und Untergruppen.

Die Hauptgruppen bezeichnen das chemische Verhalten:

I: Inerte Prozessgase und Prozessmischgase
M1,M2m,M3: Oxidierende Prozessgase und Prozessmischgase, die Sauerstoff und/oder Kohlendioxid beinhalten.
C: Stark oxidierende Prozessgase und Prozessmischgase
R: Reduzierende Prozessgase und Prozessmischgase
N: Reaktionsträge Prozessgase und Prozessmischgase, die Stickstoff beinhalten
O: Sauerstoff
Z: Prozessmischgase mit Komponenten, deren Zusammensetzung außerhalb der aufgeführten Bereiche liegt.

Die Untergruppen bezeichnen die unterschiedliche Zusammensetzung der Prozessgase innerhalb der Hauptgruppe.

Bezeichnungen: Mischgas mit 7% Kohlendioxid, 4% Sauerstoff und dem Rest Argon:

  • Einteilung: ISO 14175 – M25
  • Bezeichnung: ISO 14175 – M25 – ArCO-7/4

Konfigurator

Benötigter Prozessgas/Prozess Gasgemisch (Mehrfachauswahl ist möglich)

Prozessgasbezeichnung Mehrfach
auswahl
C1 Kohlendioxid (CO2)
CO2 100 Vol%
I1 Argon (Ar)
Ar: 100 Vol%
I2 Helium (He)
He: 100 Vol%
I3 ArHe – 15 Rest
He: 15 Vol%; Ar: Rest
I3 ArHe – 30 Rest
He: 30 Vol%; Ar: Rest
I3 ArHe – 50 Rest
He: 50 Vol%; Ar: Rest
I3 HeAr – 10 Rest
Ar: 50 Vol%; He: Rest
I3 HeAr – 30 Rest
Ar: 50 Vol%; He: Rest
M12 ArC – 2,5 Rest
CO2: 2,5 Vol%; Ar: Rest
M12 ArHeC – 20/2 Rest
He: 20 Vol% ; CO2: 2 Vol%; Ar: Rest
M12 ArHeC – 50/2 Rest
He: 30 Vol% ; CO2: 2 Vol%; Ar: Rest
M13 ArO – 1 Rest
O2: 1 Vol%; Ar: Rest
M13 ArO – 3 Rest
O2: 3 Vol%; Ar: Rest
M20 ArC – 10 Rest
CO2: 10 Vol%; Ar: Rest
M20 ArC – 15 Rest
CO2: 15 Vol%; Ar: Rest
M20 ArHeC – 30/10 Rest
He: 30 Vol% ; CO2: 10 Vol%; Ar: Rest
M20 ArHeC – 35/15 Rest
He: 35 Vol%; CO2: 15 Vol%; Ar: Rest
M21 ArC – 18 Rest
CO2: 18 Vol%; Ar: Rest
M21 ArC – 25 Rest
CO2: 25 Vol%; Ar: Rest
M22 ArHeO – 25/3 Rest
He: 25 Vol% ; O2: 3 Vol%; Ar: Rest
M22 ArO – 8 Rest
O2: 8 Vol%; Ar: Rest
M23 ArCO – 5/4 Rest
CO2: 5 Vol% ; O2: 4 Vol%; Ar: Rest
Prozessgasbezeichnung Mehrfach
auswahl
M23 ArHeOC – 4/3,1/2 Rest
He: 4 Vol% , O2: 3,1 Vol%, CO2: 2 Vol%; Ar: Rest
M25 ArCO – 13/4 Rest
CO2: 13 Vol% ; O2: 4 Vol%; Ar: Rest
N1 100
N2: 100 Vol%
N2 ArHeN – 20/2 Rest
He: 20 Vol% N2: 2 Vol%; Ar: Rest
N2 ArN – 2 Rest
N2: 2 Vol%; Ar: Rest
N4 ArNH – 2/1 Rest
N2: 2 Vol%; H2: 1 Vol% Ar: Rest
N5 NH – 5 Rest
H2: 5 Vol%; N2: Rest
R1 ArH – 2..15 Rest
H2: 2 – 15 Vol%; Ar: Rest
R1 ArHeH – 20/8 Rest
He: 20 Vol%; H2: 8 Vol%; Ar: Rest
R1 ArHeH – 40/10 Rest
He: 40 Vol%; H2: 10 Vol%; Ar: Rest
Z Ar + NO – 0,03 Rest
NO: 0,03 Vol%; Ar: Rest
Z ArC + NO – 2/0,03 Rest
CO2: 2 Vol%; NO: 0,3 Vol%; Ar: Rest
Z ArC + NO – 8/0,03 Rest
CO2: 8 Vol%; NO: 0,3 Vol%; Ar: Rest
Z ArC + NO – 18/0,03 Rest
CO2: 18 Vol%; NO: 0,3 Vol%; Ar: Rest
Z ArHe + NO – 30/0,03 Rest
He: 30 Vol%; NO: 0,03; Ar: Rest
Z ArHeC – 50/0,05 Rest
He: 50 Vol% ; CO2: 0,05 Vol%; Ar: Rest
Z ArHeHC – 30/2/0,05 Rest
He: 30Vol% ; H2: 2Vol%; CO2: 0,05Vol%; Ar:Rest
Z ArHeNC – 5/5/0,05 Rest
He: 5Vol%; N2: 5Vol%; CO2: 0,05Vol%; Ar: Rest
Z ArHeO – 15/0,03 Rest
He: 15 Vol %; O2: 0,03 Vol%; Ar: Rest
Z ArHeO – 30/0,03 Rest
He: 30 Vol %; O2: 0,03; Ar: Rest
Z ArHeO – 50/0,03 Rest
He: 50 Vol %; O2: 0,03; Ar: Rest
Z ArO – 0,03 Rest
O2: 0,03 Vol%; Ar: Rest

Angebot anfragen

Fall Sie sich nicht sicher sind, ob die aufgeführten Geräte für Ihre Anwendung passen, beschreiben Sie in Ihrer Anfrage bitte den Prozess. Unser technischer Vertrieb der Messkonzept GmbH wird gemeinsam mit Ihnen eine optimale Lösung für Ihren Prozess ausarbeiten.

Kontakt-Information

Telefon:  +49 (0) 69 530 564 44
Fax:    +49 (0) 69 530 564 45
e-mail:   info@messkonzept.de
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und damit einverstanden sind, dass die angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden.
Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?